C2C Akademie


C2C NGO

VISION – So geht morgen

Im menschlichen Denken und Handeln von morgen ist Cradle to Cradle selbstverständlich. Nach dem Vorbild der Natur ist jeglicher Abfall auch bei uns nun Nährstoff. Das destruktive Konzept „Müll“ kennt kein Mensch mehr. Alles besteht aus gesunden und geeigneten Materialien. Nutzungsszenarien sind konsequent durchdacht. Alles zirkuliert in kontinuierlichen Kreisläufen. Technologische, biologische und kulturelle Vielfalt ist überall fest verankert. Energie wird ausschließlich regenerativ gewonnen. Arbeitsbedingungen sind fair, soziale Strukturen intakt. Mit der Denkschule und dem Designkonzept von Cradle to Cradle hinterlassen wir Menschen einen großen positiven Fußabdruck. Weniger schlecht sein war gestern. Ökologische Gewissensbisse auch. Wir Menschen sind Nützlinge. Das ist die Vision von Cradle to Cradle.

MISSION – das tun wir dafür

Aus Vision kann nur Realität werden, wenn Menschen und Organisationen umdenken: Vom Verbrauch zum Gebrauch. Vom Besitzen zum Benutzen. Vom Wegwerfen zum Rückführen in kontinuierliche Kreisläufe. Aus weniger schlecht wird richtig gut. Den Weg dahin bereiten wir mit unseren Bildungsinitiativen. Und unsere Netzwerke bringen Wirtschaft, Wissenschaft, Bildung, Politik und Zivilgesellschaft zusammen. Weil wir diese Zukunft nur gemeinsam gestalten können.

C2C Akademie

DER C2C E.V.

VISION – So geht morgen

Im menschlichen Denken und Handeln von morgen ist Cradle to Cradle selbstverständlich. Nach dem Vorbild der Natur ist jeglicher Abfall auch bei uns nun Nährstoff. Das destruktive Konzept „Müll“ kennt kein Mensch mehr. Alles besteht aus gesunden und geeigneten Materialien. Nutzungsszenarien sind konsequent durchdacht. Alles zirkuliert in kontinuierlichen Kreisläufen. Technologische, biologische und kulturelle Vielfalt ist überall fest verankert. Energie wird ausschließlich regenerativ gewonnen. Arbeitsbedingungen sind fair, soziale Strukturen intakt. Mit der Denkschule und dem Designkonzept von Cradle to Cradle hinterlassen wir Menschen einen großen positiven Fußabdruck. Weniger schlecht sein war gestern. Ökologische Gewissensbisse auch. Wir Menschen sind Nützlinge. Das ist die Vision von Cradle to Cradle.

MISSION – Das tun wir dafür

Aus Vision kann nur Realität werden, wenn Menschen und Organisationen umdenken: Vom Verbrauch zum Gebrauch. Vom Besitzen zum Benutzen. Vom Wegwerfen zum Rückführen in kontinuierliche Kreisläufe. Aus weniger schlecht wird richtig gut. Den Weg dahin bereiten wir mit unseren Bildungsinitiativen. Und unsere Netzwerke bringen Wirtschaft, Wissenschaft, Bildung, Politik und Zivilgesellschaft zusammen. Weil wir diese Zukunft nur gemeinsam gestalten können.


CRADLE TO CRADLE

Umdenken für einen positiven Fußabdruck.

Unsere C2C DENKSCHULE vermittelt ein positives Menschenbild: Als Teil der Natur sind wir Nützlinge und hinterlassen einen positiven Fußabdruck. Umdenken und neue Pfade beschreiten – wir Menschen haben das Potenzial dafür. 

Unser C2C DESIGNKONZEPT basiert auf den drei Prinzipien Nährstoff bleibt Nährstoff – regenerative Energie – Vielfalt feiern. Für jedes Produkt und jede Dienstleistung definieren wir passende Nutzungsszenarien. Erst dann können gesunde und geeignete Materialien ausgewählt werden, die in biologischen und technischen Kreisläufen kontinuierlich zirkulieren.

C2C Kreislauf
C2C Kreislauf

CRADLE TO CRADLE

Umdenken für einen positiven Fußabdruck.

Die  C2C  Denkschule  steht  für  eine  Haltung,  die  den  Menschen  als  potenziellen  Nützling  sieht,  der  einen  positiven  Fußabdruck  hinterlassen  kann:  Er ist als Nützling Teil  der  Natur.  Alte  Denkmuster  werden  gesprengt  und  neue  Pfade  beschritten. 

Das C2C Designkonzept fußt auf den 3 Prinzipen „Nährstoff bleibt Nährstoff“ (Abfall ist Nährstoff), „Regenerative Energie“ und „Vielfalt feiern“. Nutzungsszenarien werden definiert und in biologischen sowie technischen Kreisläufen zirkulieren gesunde und definierte Materialien in umfassender Qualität.