Cradle to Cradle Café mit dem Thema ‘Positive Impact! Cradle to Cradle in Gebäuden‘

Cradle to Cradle Café mit dem Thema ‘Positive Impact! Cradle to Cradle in Gebäuden‘

Cradle to Cradle Café mit dem Thema ‘Positive Impact! Cradle to Cradle in Gebäuden‘ 4032 3024 C2C LAB

Mosa, Tarkett und QbiQ haben am Dienstag, den 5. November 2019 zum Cradle to Cradle Café mit dem Thema ‘Positive Impact! Cradle to Cradle in Gebäuden‘ im C2C LAB eingeladen. Nora Sophie Griefahn stellte das C2C LAB an der Landsberger Allee als weltweit erste umfassende Bestandssanierung nach C2C vor. Dr. Anna Braune vom DGNB berichtete, dass die Förderung des bewussten Umgangs mit Ressourcen von Anfang an zu den DGNB Kernthemen gehörten. Dabei geht es um die vorausschauende Auswahl von Produkten hinsichtlich ihrer Inhaltsstoffe im Kontext der Anwendung, um die Berücksichtigung möglicher baulicher Veränderungen während der Nutzung und um den späteren Gebäuderückbau. Dieser sollte bereits bei der Produktauswahl in der Planung berücksichtigt werden. Edwin Meijerink, Delta Development Group sowie Peter Roelvink, IAA Architecten stellten das PulseBerlin vor. Das neue Bürogebäude befindet sich in der Nähe vom Potsdamer Platz und bilden den Eckabschluß vom TRIADE Quartier „Stresemannstraße – Hallesche Straße – Möckernstraße“. Das Konzept des Gebäudes wurde von Cradle to Cradle inspiriert.