Cradle to Cradle Café: ‘Positive Impact! Cradle to Cradle in Gebäude’

5. November @ 17:15 - 21:00
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Cradle to Cradle Café: ‘Positive Impact! Cradle to Cradle in Gebäude’

5. November @ 17:15 - 21:00

Mosa, Tarkett und QbiQ laden Sie herzlich ein, am Dienstag, den 5. November 2019, am Cradle to Cradle Café mit dem Thema ‘Positive Impact! Cradle to Cradle in Gebäuden‘ teilzunehmen.

Das Café findet im neueröffneten C2C LAB in Berlin statt und beginnt um 17.15 Uhr. Die Teilnahme ist kostenlos.

Programm

Dienstag, 5. November 2019
17.15 Uhr Begrüßung
17.30 Uhr Neues vom C2C LAB Berlin – Nora Sophie Griefahn, C2C e.V.
18.00 Uhr Kreislaufwirtschaft und Nachhaltiges Bauen – Dr. Anna Braune, DGNB
18.30 Uhr Pause
18.45 Uhr Das PulseBerlin – ein Impuls für Berlin – Edwin Meijerink, Delta Development Group und Peter Roelvink, IAA Architecten
19.30 Uhr Fragen und Diskussion
20.00 Uhr Ausklang bei Finger Food und Getränken

 

Rednerin 1: Nora Sophie Griefahn, Cradle to Cradle e.V.

Cradle to Cradle – Umdenken für einen positiven Fußabdruck
Der Cradle to Cradle e.V. unterteilt Cradle to Cradle (C2C) in Denkschule und Designkonzept. Die Denkschule steht für eine Haltung, die den Menschen als potentiellen Nützling sieht. Das Designkonzept steht für einen völlig neuen Umgang mit Ressourcen. Vorbild ist die Natur: Abfall ist hier nie unbrauchbarer Müll, sondern immer Nahrung in einem kontinuierlichen Kreislauf. Der C2C e.V. trägt diese Idee in alle Bereiche der Gesellschaft und setzt sich dafür ein, gesunde Materialien zu verwenden, die nicht nur gut für die Umwelt sind, sondern auch gut für den Menschen.

Rednerin 2: Anna Braune, DGNB

„Circular-Economy-Lösungen auf Gebäudeebene“
Die Förderung des bewussten Umgangs mit Ressourcen zählt von Anfang an zu den DGNB Kernthemen. Dabei geht es um die vorausschauende Auswahl von Produkten hinsichtlich ihrer Inhaltsstoffe im Kontext der Anwendung, um die Berücksichtigung möglicher baulicher Veränderungen während der Nutzung und um den späteren Gebäuderückbau. Dieser sollte bereits bei der Produktauswahl in der Planung berücksichtigt werden. In der Version 2018 des DGNB Zertifizierungssystems für Neubauten wird dieses Themenfeld konsequent ausgebaut. Es ist das erste seiner Art, das Circular-Economy- Lösungen auf der Gebäudeebene bewertbar und messbar macht.

Redner 3 & 4: Edwin Meijerink, Delta Development Group und Peter Roelvink, IAA Architecten

Das PulseBerlin – ein Impuls für Berlin
Das neue Bürogebäude befindet sich in Laufnähe zum Potsdamer Platz, neben dem Anhalter Bahnhof am Askanischen Platz. Das Gebäude bildet den Eckabschluß vom TRIADE Quartier „Stresemannstraße – Hallesche Straße – Möckernstraße“ in Richtung Potsdamer Platz. Das Konzept des Gebäudes wurde von der Cradle to Cradle® Philosophie inspiriert, in der nicht nur die Nachhaltigkeit, die ökologischen Aspekte und Energien wichtige Rollen spielen, sondern auch die Materialien, Gebäudestruktur, der Lebenszyklus, das Arbeitsumfeld und die soziale Identität des Gebäudes in Entwurf und Umsetzung integriert werden. Das Bürohaus, mit 16.000m Bruttogeschossfläche wird 2021 eröffnet.

 

Veranstaltungsort

C2C LAB
Landsberger Allee 99C
Berlin, Berlin 10407 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
+49 (0) 30 4677 4780
Website:
www.c2c-lab.org